Win-Win: Weingenuss und Hilfe für Kinder in Südafrika

 

Rotarier auch aus Rottweil wollen Kindern in Südafrika helfen – indem sie eine Aktion unterstützen, die die Kinder von der Straße holt und ihnen Bildung vermittelt. In der Rottweiler Bacchus Vinothek gibt es jetzt einen Wein – bio und rot -, dessen Erlös in die Kinderarbeit fließen soll.

 

Wer in der Schule das Alphabet gelernt hat, kann noch lange nicht lesen. Kinder aus südafrikanischen Townships mit Büchern und altersgerechter Literatur bekannt und vertraut zu machen, das ist das Anliegen des „Children’s Book Network“, einer Initiative, die bisher in Kapstadt und in Stanford aktiv ist.

 

Hunderte von Kindern kommen an Wochenenden und in den Schulferien zu Workshops, bei denen Bücher (vor-)gelesen und die Inhalte in Spielen, Gesang oder Tänzen vertieft werden. Danach gibt es für alle noch ein gesundes Essen.

 

Gegründet hat dieses Netzwerk die Autorin Lesley Beake, getragen wird es durch engagierte Frauen vor Ort und von Freiwilligen, etwa älteren Schülerinnen und Schülern.

 

Diese kulturelle Graswurzelbewegung, die unterprivilegierte Kinder von der Straße holt, ihnen Bildung und damit Selbstbewusstsein vermittelt, wird vom Rotaryclub Rottweil-Oberndorf-Schramberg durch Spenden unterstützt – und durch ein besonderes Projekt. Nachdem eine Gruppe von Rottweiler Rotariern vor einigen Monaten einen Kinder-Workshop in Stanford und das nahe gelegene Weingut „Springfontein“ besucht hatte, reifte eine Win-Win-Idee heran: die Verbindung von Genuss und Hilfe.

 

Rotarier Michael Grimm nutzte seine Kontakte zu Johst Weber, Besitzer von „Springfontein“ und ebenfalls Rotarier, und importierte für den Rotaryclub Rottweil 600 Flaschen eines dort produzierten Rotweins. Dieser, biologisch an- und ausgebaut, ist mittlerweile in Rottweil angekommen, mit dem Etikett „Rottweil Fellows“ geschmückt und bei der Bacchus-Vinothek (www.bacchus-vinothek.de) zu erwerben. Der Erlös fließt zu 100 Prozent in die Arbeit des Netzwerks – und vielleicht wird dann für etliche Kinder ein Traum wahr: ein Buch ausleihen und zuhause lesen zu dürfen.

 
Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen.